PELY HACK Herbstliche Laterne aus umweltfreundlichem Butterbrotpapier

PELY® Hack: Herbstliche Laterne aus umweltfreundlichem Butterbrotpapier selber machen

Liebe PELY® Alltagshelden,

erleuchtet mit diesem PELY® Hack die dunkle Jahreszeit! Bastelt aus unserem PELY® Butterbrotpapier, bunten Herbstblättern und einigen weiteren Utensilien ganz einfach eine herbstliche Laterne!

 

Folgendes benötigt Ihr für diesen PELY® Hack:

 

So lange braucht Ihr dafür:

    • ca. 45 Minuten

 

PELY® Hack Anleitung – so wird aus zwei Butterbrotpapierzuschnitten eine herbstliche Laterne:

  1. Legt einen der beiden Butterbrotpapierzuschnitte quer vor Euch hin. Platziert nun die gepressten Blätter, sodass sie Euch gefallen und Ihr ein Gefühl dafür bekommt, wie weit die Blätter voneinander entfernt liegen sollen. Danach lasst Ihr die Blätter wieder vorsichtig vom Butterbrotpapierzuschnitt heruntergleiten.

2. Bestreicht nun den Butterbrotpapierzuschnitt mit einer dünnen Schicht durchsichtigem Kleber.


3. Klebt dann die gepressten Herbstblätter, wie im ersten Schritt modelliert, auf den bereits mit Klebe bestrichenen Butterbrotpapierzuschnitt.


4. Bestreicht danach auch den zweiten Butterbrotpapierzuschnitt mit einer dünnen Schicht Kleber und klebt beide Zuschnitte zusammen, sodass die klebenden Seiten des Butterbrotpapiers die Herbstblätter umhüllen.


5. Jetzt kommt die bauchige Milchflasche zum Einsatz, um unserer Laterne Form zu geben. Dafür wickelt Ihr die frisch zusammengeklebten Butterbrotpapierzuschnitte um das Glasgefäß, klebt sie am Rand zusammen und lasst alles gut trocknen. Nach einigen Stunden löst Ihr sie vorsichtig von der Glasflasche und fertig ist Euer Laternengehäuse.




6. Für die Stabilität setzen wir nun oben und unten jeweils einen Drahtring ein. Formt dafür zwei Ringe aus Draht und verdreht die Drahtenden ineinander; orientiert Euch dafür am Umfang Eures Laternengehäuses.


7. Schneidet mit der Schere kleine Schnitte und klebt damit den Draht mit Kleber von innen fest.


8. Für die Befestigung am Laternenstab wird noch ein Drahtbügel benötigt. Hierfür stecht Ihr mit dem Draht unterhalb des oberen Drahtrandes zwei Löcher, die parallel zueinander liegen, und fädelt den Drahtbügel durch, dabei werden die Drahtenden wieder miteinander verdreht.

9. Nun könnt Ihr das Laternengehäuse am Laternenstab befestigen und die Laterne ist bereit gen Abendhimmel zu leuchten!


„… da oben leuchten die Sterne und unten leuchten wir!“ – wir wünschen Euch einen schönen goldenen Herbst!
Teilt gerne auch Eure DIY-Laternen auf unserem PELY® Instagram-Kanal @pely_alltagundumwelt mit uns!

Euer PELY® Team

Instagram
Vorheriger Beitrag
PELY® in Aktion x CATCH&CLEAN DAY 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.